Unsere 1. Herren halten sich auch in dieser Saison erfolgreich in der oberen Tabellenhälfte. Zwar gab es zu Beginn der Rückrunde nicht unerwartet Niederlagen gegen TuS Celle IV (3:9) und MTV Oldendorf (4:9), doch diese beiden Mannschaften lagen bereits zur Saisonhalbzeit genau vor unseren Männern. Jetzt kommen andere Ergebnisse, wobei keine Spiele Selbstläufer sein werden. Dies gilt vor allem für den noch einmal verstärkten Fanfarenzug Garßen.

Sportlich kann es also erneut um den 3. Tabellenplatz gehen, den die Mannschaft schon in der Vorsaison erreicht hatte. Zeichen der soliden sportlichen Qualität. Vorstellbar, dass diese noch anwächst.

Darüber hinaus war die Mannschaft erfolgreich im Kreis-Pokal 2015. Sie schaffte es bis in die Finalrunde der letzten Vier, obgleich sie in allen Runden davor auswärts antreten mussten und die Gegner bis zu 5 Punkten Vorgabe hatten. Mit leider notwendigem Ersatz - die Urlaubszeit war bereits angebrochen - durch Sigi Schmidt aus der 2. (im Bild rechts) und Richard Dabitz aus der 4. (2. von links) hatten Fritz Dreyer (2. von rechts) und Kay Oechsner (links im Bild) im Halbfinale keine Chance mehr, den neuerlichen Pokal-Seriensieger aus Garßen mit seinen 5 Punkten Vorgabe zu besiegen. Unter diesen Umständen war der 3. Platz im Kreis-Pokal 2015 beachtlich.





Die 1. Mannschaft tritt in dieser Saison in leicht veränderter Aufstellung an. Kay Oechsner verstärkt die 2. Dort kann er im oberen Paarkreuz spielen (nebenbei: mit großem Erfolg; Bericht demnächst). Seinen Platz hat Nico Eimers (davor 2.) übernommen. Nico (Pos. 6 - Jahrgang 1994) und Björn Santelmann (Pos. 5 - beide ehemals Jugendspieler im SSV) sind die Youngster, während Fritz Dreyer (Pos. 4 - Jahrgang 1944) nicht nur Alterspräsident der 1. ist, sondern zugleich der Spieler mit der besten Bilanz und dem höchsten TTR-Wert. Tischtennis verbindet Jung und Alt wie kaum eine andere Sportart! Mannschaftsverantwortlicher ist Tobias Hainke (Pos. 3); Thomas Steyer (Pos. 2) und Stefan Lorenz (Pos. 1) vervollständigen das erfolgreiche Sextett im oberen Paarkreuz.


 


Das Foto zeigt unsere Spieler (von links nach rechts - Halbzeitbilanzen in Klammern): Björn Santelmann (7:3), Nico Eimers (7:2), Tobias Hainke (10:6), Fritz Dreyer (12:3), Stefan Lorenz (8:6), Thomas Steyer (6:8). Die Doppelbilanzen: Dreyer/Lorenz 5:2; Eimers/Steyer 4:3; Hainke/Santelmann 2:4.

Auf eine erfolgreiche Rückrunde in guter mannschaftlicher Geschlossenheit!

Die Mannschaft hat nur noch 2 Heimspiele in der Rückrunde jeweils dienstags um 20 Uhr; am 01.03. geht es gegen Eschede, am 8.03. gegen Langlingen. Zuschauer sind sehr willkommen!

Sigi Schmidt, Spartenleiter